Das revolutionäre Permanent Make Up

 Phi PowderBrows 

Powderbrows Lübeck Permanent Make-up Lübeck Augenbrauen Härchenzeichnung Lübeck PhiBrows Microblading Lübeck Schönheitssalon

Was sind Powder Brows?

Schattierende Zeichnungstechnik, 
3-D Effekt für ein besonders natürliches Ergebnis!

Powder Brows oder auch Ombré-, Insta- oder Vegas Brows genannt, zählen zu der innovativen Permanent Make-Up Technik. Permanent Make Up ist eine Feinpigmentier-Methode, bei der Maschinell, mit einer extrem feinen Nadel das Farbpigment semi-permanent in die oberste Hautschicht pigmentiert wird. Anders wie bei der Microblading Technik wird hier einen Puder Effekt (Powder) erzielt. 
Anders als bei der herkömmlichen Permanent Methode, wo das Pigment platt in die Haut eintätowiert wird, ist bei den Powder Brows Technik der Puder-Effekt sehr fein! 

Die Powder Brows Behandlung

 Die Form der Augenbrauen wird entsprechend der Morphologie des Gesichts und des Goldenen Schnitts ermittelt. Das heißt, bei jedem Kunden wird die Augenbrauenform individuell mithilfe des BB Compass nach dem Goldenen Schnitt ermittelt und angezeichnet. 
Die Pigmentfarbe wird ebenfalls individuell auf das Kopfhaar/Augenbrauenhaar abgestimmt und angepasst.


Die Powder Brows-Behandlung dauert
 ca. 3 Stunden. 

Ablauf der Behandlung:
Umfassende und persönliche Beratung
Vermessung und Vorzeichnung nach dem Goldenen Schnitt
Wahl der Pigmentfarbe 
Pigmentierung in die oberste Hautschicht (Epidermis)
Besprechung der Nachpflege 


  • Die Augenbrauen müssen nach dem Pigmentierung durch Dich gepflegt werden. Der Regenerationszeitraum der Epidermis (obere Hautschicht) umfasst insgesamt 28 Tage, eine Nachbehandlung, genannt Touch-up, findet 4 Wochen nach der Powder Brows-Behandlung statt. 

Ist die Powder Brows- Behandlung schmerzhaft?

Jede Person hat eine andere Schmerztoleranzgrenze. Manche vergleichen diesen Schmerz mit dem Zupfen der Augenbrauen und manche sind bei der Behandlung total entspannt. Bei sehr schmerzempfindlichen Personen kann ein Anästhetikum eingesetzt werden, dieses kann jedoch das Ergebnis verfälschen, da es die Haut aufweicht. Grundsätzlich wird daher keine Betäubung empfohlen. 

Was Du vor Deiner Behandlung wissen solltest

Created with Sketch.
  • 48h vor der Behandlung dürfen keine blutverdünnenden Medikamente eingenommen und weder Alkohol noch Drogen konsumiert werden.
  • Am Behandlungstag solltest Du auf koffeinhaltige Getränke und das Rauchen verzichten.
  • Chemische Peelings und Laserbehandlungen sollten 4 Wochen vor der Behandlung vorgenommen werden.
  • Eine pigmentierung über ein altes Permanent Make-Up welches nicht 'genug' ausgeblichen ist, wird von mir nicht vorgenommen, ebenso keine Korrekturen von Fremdarbeit.
  • Die Einnahme von Antibiotika oder Hormontherapien kann zu einem schnelleren Ausbleichen des Pigments führen.
  • Für alle Hauttypen geeignet.
  • Die Powder Brows- Behandlung ist Schmerzarm. 
  • Nach der ersten Behandlung verblasst das Farbpigment um ca 40%- 60%, (je nach Hauttyp) das ist ganz normal und kein Grund zur Panik. Bei der Nachbehandlung werden die verblassten Härchen nachgearbeitet und mit dem Farbpigment erneut intensiviert. 
  • Eine Nachbehandlung reicht in der Regel aus, es kann aber durchaus sein das Du eine zweite Oder dritte Nachbehandlung benötigen wirst, um ein perfektes Ergebnis zu erhalten. 
  • Je nach Alter, Hauttyp, Stoffwechsel und verschiedenen Umwelteinflüssen, hält das Ergebnis ca. 9 -18 Monate.  

Für wenn ist die Powder Brows Technik geeignet? 

Created with Sketch.
  • Für Frauen und Männer, die den Wunsch haben, aus ästhetischen Gründen eine optimale Symmetrie, Form und Fülle der Augenbrauen zu erhalten.
  • Wenn Du Zeit sparen möchtest und keine Lust mehr hast, Deine Augenbrauen Tag für Tag nachzuzeichnen.

Die Powder Brows Technik ist nicht für Dich geeignet, wenn Du:

Created with Sketch.
  • Unter 18 Jahren alt bist.
    (Ab 16. Jahren nur mit einer Einverständniserklärung Deiner Eltern.) 
  • Schwanger bist oder stillst.
  • Unter Diabetes, Glaukomen, Hautkrankheiten, Allergien oder Hautausschlag leidest.
  • Unter Keloids, HIV oder Hepatitis leidest. 
  • Dich aktuell einer Chemotherapie unterziehst.
  • Zum Zeitpunkt des Microbladings einer Botox-Behandlung unterziehen möchtest (Es sollten 3 Wochen dazwischen liegen.)
  • Antibiotikum einnimmst.
  • Starkes Asthma, Epilepsie oder ein Herzleiden hast.
  • Zum Zeitpunkt der Behandlung einen viralen Infekt oder eine andere Krankheit hast.